Mercury Instruments - Header
Top of page
Bottom of page

Manual Calibration Set (CalSet)

 

Manuelle Kalibriereinheit für den
Mercury Ultratracer UT-3000

CalSet

Anwendungsbereich

UT-3000 Mercury Ultratracer

 

Die statische Kalibriereinheit dient der
manuellen Kalibrierung des
UT-3000 Mercury Ultratracers.

Manuelle Kalibrierung

Syringe for CalSet

Die Kalibriereinheit wird an den UT-3000 angeschlossen. Mit einer speziellen Spritze wird ein definiertes Volumen an Kalibriergas aus dem Kalibrator gezogen und in den Kalibrierport des UT-3000 injiziert. Nach Eingabe des Volumens an injiziertem Gas berechnet der UT-3000 aus dem Volumen des eingespritzten Gases und der Temperatur der Quecksilberzelle des Kalibrators automatisch den Quecksilbergehalt des Kalibriergases.

Funktionsprinzip

CalSet drawing

Die Manuelle Kalibriereinheit enthält ein mit elementaren Quecksilber gefülltes speziell angefertigtes Gefäß. Es ist in ein Aluminiumgehäuse eingebettet, welches von einem Peltierkühler gekühlt wird.

Die Temperatur des Quecksilbergefäßes wird mit einem hochpräzisen elektronischen Sensor gemessen (PT 100). Er muss mit Hilfe eines mitgelieferten Kabels an den UT-3000 Mercury Ultratracer angeschlossen werden.

Die Temperatur und die Quecksilberkonzentration des Kalibriergases werden am Display des UT-3000 angezeigt, bevor mit der Kalibrierung begonnen wird.

Manual Mercury Calibration Set: Technische Daten

Reinheit des enthaltenen Hg: 99,999999%
Genauigkeit des T-Sensors: 0,01 °C
Stromversorgung: 230 VAC / 50 Hz
110 VAC / 60 Hz
El. Leistungsaufnahme: 30 VA
Abmessungen: 35 x 20 x 25 cm (W x H x D)
Gewicht: ca. 4.5 kg
Mercury Instruments Als führender Entwickler und Hersteller von Präzisions-Analysegeräten, streben wir danach bestmögliche Lösungen anzubieten. Alle unsere Produkte sind nach dem ISO 9001 Qualitätsstandard hergestellt.

 

CalSet cover

Broschüre herunterladen: